HOTELS | WELLNESS



ERWEITERUNG SAUNAANLAGE TERME MERANO, ITALIEN


Bauherr 
Terme Merano SPA, Merano
Fertigstellung 

2019

Bausumme

XXL

Tätigkeit

Projekt Architektur | Projekt Ausführung Einrichtung Möblierung | Gestalterische Leitung

Bereich

Architektur | Innenarchitektur | Möblierung

Lichtplanung

PinkBall, Milano
www.pinkball.eu

Foto Abend Fassade

©Tappeiner

Aussensauna

Mit der Erweiterung der Aussensauna wird die Terme Merano umfangreich vergrössert und qualitativ verbessert. Zwischen Badehalle und Fitnessbereich bietet ein neuer Glaskubus auf zwei Ebenen Raum für neue Ruhebereiche, eine Park Lounge und einen Kneipp Garden. Insgesamt entstanden rund 200 Ruhe- und Sitzmöglichkeiten im Innen- und Aussenbereich. Durch die Erweiterung sind die einzelnen Bereiche wie Thermalbad, Sauna, MySpa und Fitnesscenter direkt miteinander verbunden. Die Entwürfe und Einrichtungen von Precoma Renato Architectures Interiors setzt das gestalterische Konzept der Terme Merano vom südtiroler Designer und Architekt Matteo Thun von 2005 fort. Es sind weitere qualitative Verbesserungen und Vergrösserungen geplant.





HOTELS | WELLNESS



NEUBAU RUHERÄUME, TERME MERANO, ITALIEN


Bauherr

Terme Merano SPA, Merano

Fertigstellung

2019

Bausumme

XXL

Tätigkeit

Projekt Architektur | Projekt Ausführung Einrichtung Möblierung | Gestalterische Leitung

Bereich

Architektur | Innenarchitektur | Möblierung

Ausführungsplanung

nEmogruppo, Firenze
www.nemogruppo.com

Lichtplanung

PinkBall, Milano
www.pinkball.eu

Foto Aussenfassade

©Oskar Dariz

Foto Badehallee

©Manuela Prossliner

Ruheräume

Mit der Erweiterung der Ruheräume und des Saunabereiches wird die Terme Merano umfangreich vergrössert und qualitativ verbessert. Zwischen Badehalle und Fitnessbereich bietet ein neuer Glaskubus auf zwei Ebenen Raum für neue Ruhebereiche, eine Park Lounge und einen Kneipp Garden. Insgesamt entstanden rund 200 Ruhe- und Sitzmöglichkeiten im Innen- und Aussenbereich. Durch die Erweiterung sind die einzelnen Bereiche wie Thermalbad, Sauna, MySpa und Fitnesscenter direkt miteinander verbunden. Die Entwürfe und Einrichtungen von Precoma Rnato Architectures Interiors setzen das gestalterische Konzept der Terme Merano vom südtiroler Designer und Architekt Matteo Thun von 2005 fort. Sie geben ein gemütliches und warmes Flair. Es sind weitere qualitative Massnahmen geplant.





HOTELS | WELLNESS



NEUBAU POOLSUITEN UND EINGANG MYSPA TERME MERANO, ITALIEN


Bauherr

Terme Merano SPA, Merano

Fertigstellung

2019

Bausumme

XXL

Tätigkeit

Projekt Architektur | Projekt Ausführung Einrichtung Möblierung | Gestalterische Leitung

Bereich

Architektur | Innenarchitektur | Möblierung

Ausführungsplanung

nEmogruppo, Firenze
www.nemogruppo.com

Lichtplanung

PinkBall, Milano
www.pinkball.eu

POOLSUITEN, MY SPA

Mit der Erweiterung der Ruheräume und des Saunabereiches wird die Terme Merano umfangreich vergrössert und qualitativ verbessert. Zwischen Badehalle und Fitnessbereich bietet ein neuer Glaskubus auf zwei Ebenen Raum für neue Ruhebereiche, eine Park Lounge und einen Kneipp Garden. Insgesamt entstanden rund 200 Ruhe- und Sitzmöglichkeiten im Innen- und Aussenbereich. Durch die Erweiterung sind die einzelnen Bereiche wie Thermalbad, Sauna, MySpa und Fitnesscenter direkt miteinander verbunden. Die Entwürfe und Einrichtungen von Precoma Renato Architectures Interiors setzen das gestalterische Konzept der Terme Merano vom südtiroler Designer und Architekt Matteo Thun von 2005 fort. Sie geben ein gemütliches und warmes Flair. Es sind weitere qualitative Massnahmen geplant.





HOTELS | WELLNESS


NEUBAU HOTEL VIGILIUS MOUNTAIN RESORT, LANA, ITALIEN



In Zusammenarbeit mit

Als freier Mitarbeiter bei Matteo Thun & Partners, Mailand

www.matteothun.com


Bauherr

Dr. Schär GmbH, Erich Ladurner, Burgstall

Fertigstellung

2003

Bausumme

XXL

Angebot

35 Zimmer, 6 Suiten, 2 Restaurants, Lounge, Bibliothek, Konferenzbereich, Spa

Tätigkeit

Co-Projektleitung mit Bruno Franchi
Projekt | Ausführung | Gestalterische Leitung Architektur und Interior

Bereich

Architektur | Innenarchitektur 

Auszeichnungen

2006 Award Legambiente / Regione Lombardia
2005 Panda D‘oro, Best Hotel in the Year, Italy
2004 Wallpaper Design Award, Gala Spa Award


Projekt

Das Hotel liegt auf 1500m Höhe. Der langgestreckte Baukörper ist in die bestehende Hügellandschaft eingebettet und versteht sich als überhöhte Kontur des Geländeprofils. Der Wellnessbereich entlang der südlichen Front des Gebäudes erstreckt sich über drei Geschosse. Er beinhaltet Behandlungsräume, eine Sauna, einen Innenpool mit Kamin und einen in die Landschaft ausragenden Aussenwhirlpool. Der Dialog mit der Landschaft wird durch einen Paradiesgarten und einen Hügel, inmitten des Gebäudes, intensiviert. Einer organischen Architektur wurde absolute Priorität eingeräumt. Konstruktiv, wie auch ästhetisch, ist das Haus in Holz vorfabriziert. Es weist durch eine hochwirksame Wärmedämmung äusserst geringe Wärmebedarfswerte auf. Die Zimmer sind mittels einer raumteilenden Wand aus Stampflehm mit integrierten Heizschlaufen beheizt.














HOTELS | WELLNESS


SANIERUNG THERMALBAD LOSTORF


Bauherr

Aqua-Spa-Resorts, Bern

Baumanagement

MLG Generalunternehmung AG, Bern

Planung

2008

Bausumme

XXL

Tätigkeit

Projekt Architektur

Bereich

Architektur | Innenarchitektur

Situation

Das neue Bad ist als Waldbad konzipiert. Die bestehende Kubatur wird in der Mitte geteilt. Im entstandenen Zwischenraum kann die dominante Umgebung in das Gebäude eindringen. Dadurch entsteht ein Zusammenspiel zwischen Innen- und Aussenraum, das ein intensives Erlebnis mit der Natur ermöglicht.
Der Badebereich ist horizontal und vertikal organisiert. Er erschliesst sich über vier Geschosse - ein Spiel von Entdecken und Erleben. Es wird auf eine nutzungsorientierte Anordnung und Form des Wasserangebotes geachtet.