WOHNEN


ERWEITERUNG EFH, AADORF, SCHWEIZ



In Zusammenarbeit mit

Hans Rudolf Reusser AG, Aadorf

Bauherr

Privat

Fertigstellung

1998

Bausumme

L

Tätigkeit

Projektleitung Projekt | Ausführungsplanung | Gestalterische Leitung

Bereich

Architektur | Innenarchitektur 

Projekt

Eine familiäre Veränderung war der Auslöser für den Umbau des bestehenden Einfamilienhauses. Mittels einer Erweiterung sollen drei Wohnungen entstehen. Das Grundstück liegt an einem Nordhang, mitten im Dorfkern von Aadorf. Beide Strassenseiten sind dicht bebaut. Das bestehende Einfamilienhaus steht im südlichen Bereich des Grundstücks. Eine Erweiterung konnte daher nur nordseitig realisiert werden. Um im bestehenden Einfamilienhaus mehr Wohnraum zu generieren, wurde das Treppenhaus entfernt. Somit konnten im Altbau eine kleine Erdgeschosswohnung und eine grössere Wohnung im Ober- und Dachgeschoss konzipiert werden. Ein neues, zentrales Treppenhaus verbindet Alt- und Neubau. Ziel war es, trotz der Nordhanglage eine ideale Besonnung für alle Wohnungen zu garantieren. Um diese zu erreichen, wurde der Erweiterungsbau auf eine Betonscheibe gehoben. Er schwebt und dient somit im unteren Geschoss als gedeckter Carport. Die Schlafräume befinden sich im Erdgeschoss. Der geschwungene Dachaufbau ist nach Süden hin verglast. Darin befindet sich die Erschliessung vom Wohnbereich zur Dachterrasse. Die Dachform ermöglicht dem Wohnraum eine Südausrichtung und gibt ihm eine grosszügige Raumhöhe. Um die Leichtigkeit des Anbaus zu unterstreichen, wurde eine vorgehängte Holzlamellenfassade gewählt.